GENSAN GIULIETTA&ROMEO PRÄSENTIERT: “IL SORPASSO DI MAX” (Max Überholung)

Max Bogdanich wirft mit AGSM den Fehdehandschuh für ABEO

(Verona)- Am 12. Februar kann man den Gensan Giulietta&Romeo Half Marathon auf verschiedene Gründe laufen: zum Spaß, zum Wohlsein, zum Wetteifer. Die Non-profit Organisationen Abeo und Agsm, der Marathonläufer Max Bogdanich und die Veronamarathon Eventi haben aber sich das Projekt ‘IL SORPASSO DI MAX’ ausgedacht, um gutzutun. Dieses ist so einfach wie wichtig: AGSM spendet 1€ der Associazione Bambino Emopatico Oncologico (Vereinigung für das hämopatische und onkoligische Kind) für jeden Läufer, der von Max Bogdanich überholt wird.

Mit der Organisation des Veronamarathons und der Hilfe der Gemeinde Verona arbeiten drei große Protagonisten zusammen:

ABEO ONLUS VERONA (Vereinigung für das hämopatische und onkoligische Kind) widmet sich der Kinderkrebsstation, damit eine bessere Diagnose und Behandlung versichert werden können und das Krankenhaus für die Pflege der Kinder geeignet werden kann. Abeo ist eine Non-Profit Organisation für die hämopatischen Kinder, die an einem soliden Tumor und Leukämien leiden.

Das Ziel der „Il Sorpasso di Max“ ist das Projekt Villa Fantelli von ABEO zu unterstützen, damit die Kinder und ihre Familien einen geeigneten Ort bekommen können, wo hohe Dienstleistungen und anpassende Pflege angeboten werden.

Beim Kinderkrebstag will man mit diesem Projekt die Gesellschaft dafür sensibilisieren.

AGSM ist der Energiepartner und hat entschieden dieses Projekt zu unterstützen, weil die Energie ein Mittel zum Wohlsein und zur Verbesserung der Lebensqualität sein kann. Die AGSM Gruppe ist eine Technologie- und Umweltenergiedienstleistung für das Gebiet Verona. Ziel der Gruppe ist den Umweltschutz und gleichzeitig eine hohe Qualität ihrer Dienstleistungen zu sichern, damit sie eine Wertsteigerung in der lokalen Gesellschaft erwerben kann.

grafica-agsm-abeo-ggrhm-soprasso-di-max-con-titolo-1

MAX BOGDANICH ist der Athlet aus Verona, der der Sieger des Master Marathons 2016 ist. 1966 geboren, arbeitswütig mit 3 Kindern. Ein wertvoller Mann mit exzellenten Meisterleistungen, der sich oft auf dem Coni Sportplatz Verona trainiert und sehr an dieses Projekt glaubt.

WIE LÄUFT MAX ÜBERHOLUNG AB:

Max Bogdanich startet als letzter und er wird sich eigenartig und auffallend anziehen. Er wird von einem Schutzengelteam mit Fahrrad begleitet. Einer von denen ist Elia Viviani, Olympisches Gold des Bahnrennens in Rio 2016.

Viviani und die anderen Engel, sowie die überholten Teilnehmer, werden Max motivieren, so viele Läufer wie möglich zu überholen.

Max kann alle überholen und sich gut platzieren, wie er in den letzten Jahren schon gemacht hat, aber dieses Mal hat er dafür einen sehr bedeutenden Grund, weil für jeden überholten Athlet 1 € an Abeo gespendet wird.

Diejenigen, die auf ihn auf den Piazza Bra warten werden, können diese Herausforderung genießen, weil die angesammelte Summe auf einem Großbildschirm angezeigt wird.

il-sorpasso-di-max-2
Title sponsor
 
Gensan
 
Main sponsor
 
Agsm
Zuegg
 
Sponsor Tecnico
 
Joma
 
Auto
 
Autosilver
 
Green Partner
 
Acque Veronesi
Amia
 
Partner
 
Virgin
Decathlon
Pittini
 
Fornitore
 
Eurocompani
zero wind
 

Verona Marathon

Gaac 2007 Verona Marathon 2016